7-Türme-Dojo

Das 7-Türme-Dojo umfasst alle Kampfsportarten der Fechtkunst, die der CVJM anbietet. Zu diesen gehören Kendo, Naginata, Iaido und Florettfechten. Unter der Leitung  von Dr. Christoph M. Erben treffen sich Jugendliche im Alter von 12-18 Jahren regelmäßig um in der Kunst des Fechtens unterwiesen zu werden. Zudem wird auch im kommenden Sommer wieder ein Bornhöved-Kendocamp veranstaltet, um einmal all unsere Sportarten kennenlernen zu können.

Kendo

Kendo ist japanischer Fechtkampf und geht auf die Samurai zurück. Es wird mit dem Shinai (einem Bambusstock) und einer Rüstung, bestehend aus einem Kopfschutz, einem Brustpanzer, einem Hüftschutz und einem Paar Handschuhe.

Beim Training ist es möglich einen realistischen Kampf mit einem Partner durchzuführen. Dabei wird versucht bestimmte Bereiche des Partners zu treffen.

 

Wir bieten mehrmals die Woche Trainingseinheiten bei verschiedenen Lehrern an. Außerdem werden regelmäßig Fahrten zu Lehrgängen und Wettkämpfen organisiert.

Naginata

Die Naginata (übersetzt: niedermähendes Schwert) ist die japanische Lanze. Sie besteht aus einer Klinge, die an einem Stock befestigt ist und ähnelt so der europäischen Hellebarde. Die mit der Naginata verbundene Kampfkunst ist in Deutschland noch nicht weit verbreitet.

 

Jeden Samstag treffen sich um 14 Uhr ein paar interessierte im Fitnesscenter LIVE um die Naginata zu schwingen und so den Umgang mit ihr zu lernen und zu üben.